Kunststofffenster renovieren - einfach - preiswert - gut -

 

Die allgemeine Meinung, Kunststoff-Fenster können nicht gestrichen werden, ist falsch!

 

Kunststoff-Fenster sind der Alterung unterworfen. Sie werden mit der Zeit unansehnlich, verschmutzen und lassen sich nicht mehr reinigen.

 

Aus diesem Grunde werden  unzählige Kunststoff-Fenster ausgetauscht, obgleich diese weder defekt oder beschädigt sind.

Durch die Renovierung solcher Fenster könnte viel Geld gespart und ein erheblicher Beitrag zum Umweltschutz geleistet werden.

 

Vor mehr als 15 Jahren kam durch das Malerhandwerk die Frage auf, womit können wir Kunststoff-Fenster streichen? Die Lackindustrie war hierauf nicht eingestellt.

 

Erste Versuche mit Haftvermittlern wie Primern, Universalgrund und Kunstharzlacken wurden gemacht; führten jedoch nicht zu befriedigenden Ergebnissen. Kunststoffoberflächen sind nicht nur glatt, sie sind auch elastischer als Kunstharzlacke So kommt es bei Stößen etc. zu Abplatzungen.

Andere Versuche mit Acryllacken konnten zumeist auch keine befriedigenden Ergebnisse liefern, weil sie in der Regel nicht blockfest waren.

 

Viele Malereibetriebe lehnten es ab, Kunststoff-Fenster zu streichen.

Hatten sie auf Verlangen des Kunden die Fenster doch gestrichen, wurde meistens eine Gewährleistung für diese Arbeit ausdrücklich abgelehnt.

 

In dieser Phase entstand im Hause von Höveling die Idee, einen speziellen Kunststoff-Fenster-Lack zu entwickeln.

 

Im Herbst 2002 habe ich mit erfahrenen Lacktechnikern in langen Versuchen - nachdem alle 1-komponentigen Versuche unbefriedigend verlaufen waren - angefangen, 2-komponentige Lacke so zu modifizieren, dass sie sowohl mit dem Pinsel als auch mit der Spritz-Pistole verarbeitet werden konnten.

 

Die bis dahin zur Verfügung stehenden Rezepturen waren nur für Spritzlacke und ließen eine Verarbeitung mit dem Pinsel nicht zu. Darüber hinaus war die Topfzeit von 30-40 Minuten völlig ungeeignet.

 

Nach vielem Experimentieren entstand der heutige 2-K-PUR Bergotec Kunststoff-Fenster-Lack. Die Verarbeitung mit dem Pinsel war leicht und die Topfzeit von 8 Stunden  absolut ausreichend.

 

Seit dieser Zeit wird  Bergotec Kunststoff-Fenster-Lack über den Lack- und Farbengroßhandel in Deutschland verkauft. Nach anfänglichem Zögern hat sich dieser Lack beim Malerhandwerk durchgesetzt. Negative Rückmeldungen oder gar Reklamationen hat es zu keiner Zeit gegeben.

 

Bergotec Kunststoff-Fenster-Lack ist z.Zt. der einzige, speziell für Kunststoffoberflächen hergestellte Lack.

 

Mit einer sorgfältigen Verarbeitungsanleitung und einigen Erklärungen ist man problemlos in der Lage, diesen Lack zu verarbeiten und sehr gute Ergebnisse zu erzielen.

 

Wilfried Tebje

 

>zum Shop

 

Produkt-Info >hier

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Andreas Monz (Donnerstag, 24 Mai 2018 05:28)

    Guten Tag
    Unsere Kunsstoffenster sind weiss mit Aussen Dekor auf Holz, Also aussen foliert.
    Auf der Südseite des Hauses lösen sich diese Folien jz zunehmenhs ab, und die Fenster schauen
    nicht mehr schön aus,Funktion ist aber zu 100% gegeben.
    Kann man diese folie vollständig ablösen , und anstatt mit Farbe versehen?.
    Danke für ihre Hilfe

  • #2

    Ammerland-Farben (Donnerstag, 24 Mai 2018 12:42)

    Sehr geehrter Herr Monz,

    vielen Dank für Ihre Anfrage.

    Ihre Kunststoff-Fenster können Sie ohne Probleme mit unserem Bergotec Kunststoff-Fenster-Lack streichen. Nur die losen und verwitterten Folienteile müssen abgeschliffen werden; fest sitzende Folienteile können einfach überstrichen werden.
    Sollen Ihre Fenster weiß oder mit einem RAL-Farbton gestrichen werden?

    Mit freundlichen Grüßen,

    W. Tebje