Bergotec Aqua-Holz-Lasur - innen und außen

Verarbeitungsanleitung

Aqua-Holz-Lasur von Bergotec  zur Renovierung für abgeblätterte und verwitterte Anstriche
Bergotec Aqua-Holz-Lasur für innen und außen

Abgeblätterte und verwitterte Anstriche sind sorgfältig zu entfernen, der Untergrund muss fettfrei sein.

Völlig abgewitterte Flächen sollten mit Bergotec Aqua-Holzschutz-Grund vorbehandelt werden.

Auf stark saugenden Untergründen im Innenbereich kann Bergotec Aqua-Holz-Lasur ca. 10 – 30 % mit Wasser verdünnt werden.

Vor Verbrauch gut und während der Verarbeitung gelegentlich umrühren.

 

Bergotec Aqua Holz-Lasur trocknet relativ schnell und lässt sich nach 30 Minuten, bei 20° C und 65 % relativer Luftfeuchtigkeit schon überstreichen. Der Anstrich muss ca. 4 Stunden vor Regen geschützt werden. Niedrige Temperaturen und hohe Luftfeuchtigkeit verzögern die Trocknung.

 

Anstrichaufbau bei Renovierung:

 

1 – 2 Anstriche mit Bergotec Aqua-Holz-Lasur. Stark abgewitterte Flächen im Aussenbereich mit Bergotec Aqua Holzschutz-Grund vorbehandeln. Stark saugende Flächen im Innenbereich: 1 x mit Bergotec Aqua- Holz-Lasur verdünnt mit Wasser vorbehandeln.

 

Anstrichaufbau bei Neuanstrich:

 

1 x Bergotec Holzschutz-Grund für aussen

1 x Bergotec Aqua- Holz-Lasur ca. 10% verdünnt mit Wasser.

1 x Bergotec Aqua- Holz-Lasur unverdünnt.

 

Bergotec Aqua-Holz-Lasur ist in 9 Farbtönen + farblos lieferbar (siehe Farbtonkarte)

 

Achtung: Auf rohem Holz kann es bei dem Farbton weiß zu Braunverfärbungen kommen!

 

Verbrauch: ca. 100 ml/qm pro Anstrich unverdünnt.

 

>zum Shop

 

>Produkt-Info